Simferopol

Bahnhof in Simferopol

Bahnhof in Simferopol

Simferopol ist die Hauptstadt und die größte Stadt der Autonomen Republik Krim, mit etwa 400.000 Einwohnern. Simferopol liegt am Fluss Salghir, zwischen dem Krimgebirge, etwa in der Mitte der Halbinsel Krim und ist aus diesem Grund als „Tor der Krim“ benannt. Von hier kann man jede Stadt auf der Krim relativ schnell erreichen. Wer nach Jalta, Sewastopol oder Jewpatoria fahren will, landet  erst mal in Simferopol, auf dem internationalen Flughafen oder auf dem Bahnhof. Dort wird eine zahlreiche Auswahl von Bus- oder Taxiverbindungen nach jeder Stadt der Krim angeboten. Man kann mit der Eisenbahn nach Sevastopol und die Touristenattraktion Bachtschyssaraj (Strecke nach Sewastopol) fahren. In Simferopol gibt es die längste Trolleybuslinie der Welt. Damit können Sie  nach Jalta oder Aluschta am Schwarzen Meer fahren.

Simferopol ist nicht nur die Hauptstadt der Autonomen Republik Krim, sondern auch ein Administratives-, Wissenschafts- und Kulturzentrum. Hier gibt es zahlreiche Denkmäler der antiken Geschichte und Architektur. Sie finden hier auch viele  ethnographische und künstlerische Museen, Russische und Ukrainische Dramatheatren. Grosse Konzert- und Ausstellungssäle gehören natürlich auch zu dieser Stadt. Viele gemütliche Grünanlagen und  Parks sind in Simferopol zu finden. Und eine besondere Attraktion ist auch der Zirkus, der einen Ausflug für Groß und Klein ist.

 Simferopol ist auch als “die Stadt der Studenten” bekannt.  Überall werden Sie junge Leute sehen die aus dem gesamten Gebiet der Krim kommen um hier zu studieren und zu wohnen. Es gibt zwei große Universitäten der Krim in Simferopol: die Tavrida National Universität und die Medizinische Universität der Krim.

Von den verschiedenen Nationalitäten, die in dieser Stadt wohnen,  sind es am meisten die Russen und auch viele Krimtataren vertreten. Die Krim, inklusive Simferopol ist weit russischer als der Rest der Ukraine und deswegen wird hier tatsächlich nur Russisch gesprochen.

Simferopol bietet sehr viele Sehenswürdigkeiten und kulturelle Unterhaltung. Hier werden sie viele Hotels und Mietwohnungen für Ihren Aufenthalt finden. An Kunst und Unterhaltung ist Simferopol auch reich. Leider bleibt die Stadt in der Regel oft ohne große Aufmerksamkeit der Reisenden, die Simferopol nur wie den Mittelpunkt auf dem Weg zum Schwarzen  Meer sehen. Trotzdem entwickelt sich diese merkwürdige Stadt immer weiter, um für Touristen interessanter und attraktiver zu werden und ihnen Unterhaltung und Erholung zu schenken.