Einkaufen & Shopping in Kiew

Ukrainische Hauptstadt ist nicht nur aus historischen, politischen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten interessant. Auf Ihrer Shopping-Liste können Sie Kiew auch ankreuzen. Eine richtige Einkaufsmeile gibt es hier nicht, aber es gibt eine ganze Reihe von riesengroßen Handelszentren, die man in vielen Stadtteilen Kiews findet. Viele gibt esgleich im Zentrum der Stadt in und neben der Hauptstraße Kreschtschatik.

Wohl das bekannteste Kaufzentrum entstand nach der Rekonstruktion des Unabhängigkeitsplatzes (Majdan Nesaleschnosti) im Herzen der Stadt. Das Erholungs- und Kaufzentrum „Globus“ ähnelt sich einer kleinen unterirdischen Stadt, wo man in mehreren Ebenen Cafés, Restaurants, Supermärkte, Läden und Boutiquen findet. Wenn Sie alles in „Globus“ besuchen möchten, planen Sie sich nun einen halben Tag Zeit (unter der Voraussetzung, dass Sie überall nur wirklich vorbeischauen und sich niergendwo länger als für 5 Minuten aufhalten). In „Globus“ finden Sie alles von Schnäppchen bis Luxus-Waren, von Büroklammer bis Goldenuhr.

In Gegenteil zu kleineren Städten in Kiew ist die Konkurrenz im Bereich Handel sehr hoch. Dies ist einer der wesentlichen Gründe, dass man hier, wenn man natürlichGlück hat, sehr viele Markenartikel mit 70 bis 80 Prozent Rabat kaufen kann. Ganz viele Läden und Boutiquen finden Sie auch die Kreschtschatik-Straße entlang. Sie ist eine der Lieblingrouten für abendliche Promenade sowohl unter den Stadtgästen als auch von den Heimischen.

Weitere Einkaufsmöglichkeiten sind da Riesenzentrum „Dream-Town“ in der Obolonski-Prospekt-Straße, „Alta-Zentr“ und „Makros“ in der Moskowski-Prospekt-Straße, „Quadrat“ in der Balsaka-Straße, und viele mehr. Wenn Sie einfach im Internet etwas stöbern, finden Sie noch mehr Gelegenheiten zum Shopping und Einkaufen.